Oberflächenveredelung – Eloxal

Durch eigene Eloxalbäder sind wir in der Lage die Profile in allen Farbtönen und mit verschiedenen Eloxalstärken dekorativ einzufärben. Mit unserem Labor und den modernsten Analysegeräten halten wir den Anforderungen des Eloxalverbandes stand und übertreffen auch die Bestimmungen nach „Qualanod“. Eloxalanlage ist vorhanden für Alu-Oberflächen in den Farben von Natur bis Schwarz.

Technische Kapazitäten beim eloxieren:
Herstellungskapazitäten: 900 to./Monat
Länge: max. 7000 mm. (Stück-Eloxal ist auch möglich).
Schichtstärken: 5-25 µ nach EURAS Norm (variirt je nach Kundenwunsch).

Eloxal

Vorbehandlung

E0 Entfettung und Desoxidieren. Pressriefen und Mechanische Oberflächenfehler bleiben sichtbar.
E1 Schleifen. Gleichmäßige, stumpfe Oberfläche. Größere Oberflächenfehler bleiben sichtbar.
E2 Bürsten. Gleichmäßige, helle Oberfläche. Größere Oberflächenfehler bleiben sichtbar.
E3 Polieren. Glänzende Oberfläche. Oberflächenfehler werden nur teilweise entfernt.
E4 Schleifen und Bürsten. Gleichmäßig helle Oberfläche. Mechanische Oberflächenfehler werden beseitigt.
E5 Schleifen und Polieren. Glatte, glänzende Oberfläche. Mechanische Oberflächenfehler werden beseitigt.
E6 Beizen (Chemisch vorbehandelt). Seidenmatt oder matte Oberfläche. Kratzer werden zum Großteil beseitigt.

Farbspektrum:

C0 Farblos, Natur.
C31 Edelstahlton (leichtbronze).
C32 Hellbronze.
C33 Mittelbronze.
C34 Dunkelbronze.
C35 Schwarz.
EV2 Champagner (neusilber).
EV3 Gold.

Oberflächenveredelung – Pulverbeschichtung

Eine Pulverbeschichtung ist in eigenen Anlagen in allen RAL-Farben möglich. Selbstverständlich sind auch kundeneigene Sondertöne in Längen bis 7000 mm möglich. Schicken Sie uns Ihr Musterstück.

Technische Kapazitäten bei der Pulverbeschichtung:
Herstellungskapazitäten: 500 to./Monat
Länge: max. 7000 mm. (Stück-Pulverbeschichtung ist auch möglich).
Schichtstärke: 60-100 µ
Zertifikate: GSB-Qualicoat, ISO 9001

Sie haben Fragen zur Oberflächenveredelung?
Kontaktieren Sie uns jetzt über das Formular